Dienstag, 6. September 2016

Fantasie-Muster-Mix

Heute geht es mit einer Fantasie-Muster-Mix-Zeichnung weiter. Klassisch zeichnet man beim Zentangle ja zuerst die 4 Punkte in den Ecken und verbindet diese Punkte dann mit Linien. Somit entsteht der Rahmen. Mit einem sogenannten String (Zickzack, Kreis, Wellen) unterteilt man dann die quadratische Fläche und füllt die einzelnen Felder mit den Mustern. 

Ich habe ein bisschen den Eindruck, dass Euch hier auf meinem Blog mehr die klassichen Zeichnungen, also die typischen Muster-Mixe gefallen. Meine Urlaubs-Kollektion hat nicht so den Anklang gefunden. Wer sie mag, der schaut einfach jeden Freitag auf meinem Bastelblog www.StempelNorden.de vorbei - da zeige ich dann zukünftig die Fantasiegebilde. 

Hier geht es - wenn Zeichnungen entstanden sind - mit klassischen Motiven weiter. Ich freue mich, wenn Ihr ab und zu vorbeischaut und vielleicht einen Kommentar hinterlassen mögt. Vielen Dank.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen